Wir suchen eine(n) Erzieher/in im Gruppendienst in Brauna

  • Stellenausschreibung

    Erzieher/in im Gruppendienst in Brauna

    Für unsere Intensivgruppe Schönteichen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Mitarbeiter/in

    • Staatlich anerkannte Erzieher/in
    • Heilerziehungspfleger

    Einsatzort:        Brauna

    Beginn:             01.03.2019

    Arbeitszeit:      35h wöchentlich

    Befristung:       keine

  • Tätigkeitsbeschreibung

    Die Intensivgruppe ist bietet einen alternativen Lebensraum auf Zeit und bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren Bedarf einen sicheren Ort, um ihre Entwicklungsdefizite aufzuarbeiten und gleichzeitig das Familiensystems zu entlasten. Eine stabile Beziehung zwischen Eltern und Kind wird angestrebt.

    Ihre Aufgaben umfassen:

    • Betreuung der Kinder/Jugendlichen täglich über Tag und Nacht im Schichtdienstsystem
    • Individuelle sozialpädagogische Förderung im Alltag je nach Ressourcen der Kinder/Jugendlichen
    • Vermittlung von Sicherheit durch stabilen, verlässlichen Beziehungsaufbau
    • Altersgerechte Einübung lebenspraktischer Fertigkeiten nach Ressourcen des Kindes
    • Arbeit mit den Eltern an einer nachhaltigen, wertschätzenden Beziehung zu ihren Kindern in Form von Beratung, Anleitung und Unterstützung der familiären Eigenkräfte
    • Traumapädagogisches Arbeiten im Alltag und Schaffen eines sicheren Ortes für die Kinder und Jugendlichen
    • Einflussnahme auf Verhaltensweisen und Persönlichkeitsentwicklung durch verschiedene Methoden (Gespräche, Ressourcenaktivierung, Stabilisierung, Lob, Ermutigung, Grenzsetzung, Strukturierung…)
    • Tagestrukturierung des Gruppenlebens
    • Ausübung von Bezugsbetreuung
    • Übernahme von administrativen Aufgaben, Dokumentations- und Berichtswesen

    Wir erwarten:

    • Teamfähigkeit
    • Selbständiges Arbeiten
    • Wertschätzende Haltung
    • Bereitschaft, den Kindern ein verlässliches und professionell gestaltetes Beziehungs- bzw. Bindungsangebot zu machen
    • Empathie
    • Ressourcenorientiertes Arbeiten
    • Reflexions- und Kritikfähigkeit
    • Führerschein Klasse B (PKW)

    Wir bieten:

    • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Deutschland (Fassung Sachsen)
    • Ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsfeld mit guten Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
    • Supervision, Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Bewerbung

    Bewerbungsunterlagen:

    1. per E-Mail an Frau Wendlandt: k.wendlandt[at]louisenstift.de
    2. oder schriftlich an Louisenstift gGmbH | Frau Wendlandt | Gartenstraße 9 | 01936 Königsbrück

    Geforderte Unterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweis, Zeugnisse